Was ist Besprechen?

Besprechen ist eine der ältesten Heilkünste der Welt, eine überlieferte Methode Menschen und Tieren zur Gesundung zu verhelfen.

Es handelt sich um heilende, geheime Gebete und Formeln, mit denen gesundheitliche Probleme gelindert oder beseitigt werden.

Besprechen kann positive Veränderungen bei körperlichen Beschwerden herbeiführen, die durch Krankheiten verursacht wurden.

Der Betroffene muss nicht an das Besprechen glauben, er braucht es nur zuzulassen. Dies zeigt die jahrhundertelange Erfahrung.

Durch die meist spontan sichtbare und spürbare Hilfe kann der Patient einen schnellstmöglichen Weg der Besserung erfahren bzw. Heilungsprozesse beschleunigen.

Das Besprechen wurde nicht nur für besondere Anwendungen bei Warzen, Gürtelrosen oder Ekzemen über Jahrhunderte weitergegeben, sondern für viele weitere Leiden bzw. Körperzustände.

Je nach Beschwerdebild sind in der Regel 3 Sitzungen ausreichend, bei schweren und hartnäckigen Fällen entsprechend mehr.

Wobei hilft Besprechen?

Besprechen hilft bei allen Formen der Gürtelrose bzw. Herpes, Schuppenflechte, Röschenflechte, Bartflechte, Warzen aller Art, Verbrennungen, Blutungen, Juckreiz und Nässen der Haut, offenen Beinen, Wundrose, Akne, Hautallergien, Bläschen im Mund, Hautproblemen verschiedenster Art, Hautpilzen/Fußpilz, Haarausfall durch Schuppenflechte, Kopfschmerzen, Migräne, Koliken und Problemen des Darms, Nervenschmerzen.

Schmerzempfinden nach und bei: Amputationen, Knochenbrüchen, Verbrennungen, Operationswunden.

Und vielem mehr.